Probetraining jederzeit möglich

Haben viel Spaß bei der REG Wedemar: (v. l.) Jessica Dölle, Jacqueline Pazdzior, Jennifer Pazdzior, Mira Stahlmann und Sarah Dölle.

REG-Rollkunstläufer trainierten in Essen

REG Wedemark.
Am Wochenende war es wieder mal soweit, der bereits fünften Rollkunstlauf-Lehrgang der Norddeutschen Landesverbände fand in Essen statt. Diesmal nicht Anfang Januar, sondern aus organisatorischen Gründen in den Osterferien, was natürlich auch angenehmere Temperaturen mit sich brachte. Von der REG Wedemark nahmen in diesem Jahr die Läuferinnen Jessica und Sarah Dölle, Mira Stahlmann und Jennifer Pazdzior teil. Jacqueline Pazdzior konnte leider verletzungsbedingt nur unterstützend als passiver Teilnehmer mitwirken. Die rund 150 Sportler/innen aus ganz Norddeutschland sind in Leistungs- und Altersgruppen unterteilt trainiert worden. Mehrmals täglich standen abwechselungsreiche Einheiten in Kondition, Pflicht- und Kürlauf auf dem Programm. Trainiert wurden die Läufer/innen von verschiedenen Verbands- und Bundestrainern. Jetzt können alle Teilnehmer gut vorbereitet in die neue Saison starten und alle waren sich einig, dass es wieder sehr viel Spaß gemacht hat. Die Eislaufsaison der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark ist bereits beendet, die Läuferinnen sind fleißig mit dem Aufbau ihrer neuen Rollkunstlauf-Küren beschäftigt. Die REG bietet Kindern jederzeit Probetraining im Rollkunstlauf an. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.reg-wedemark.de sowie bei Susanne Westermann, Telefon (05130) 583590.