Projekt Körper-Seele-Geist im WBC

Betreuungsangebote für Kinder vor dem Sport

Was den Körper schult, lässt den Geist nicht unbewegt. In diesem Sinne bietet der WBC in dem Projekt „Körper-Seele-Geist“ seinen jugendlichen Mitgliedern eine Hausaufgabenbetreuung vor dem Training an. Das Motto ist, Bewegung in den (Schul-)Alltag als feste Größe einzubauen, denn die Anforderungen an die Kids steigen ständig. Da kommen Körper und Gesundheit schnell zu kurz und werden erst beachtet, wenn es ernsthafte Beschwerden gibt. Dem möchte der WBC gemäß seinem Satzungsauftrag zur Gesundheitspflege entgegenwirken. Weitere gesundheitsfördernde Angebote finden sich im Taiji und Qigong, der chinesischen Heilgymnastik, beides von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Hier steht die Entspannung im Vordergrund. Als Verein für innere und äußere ostasiatische Kampfkünste in der Prävention bietet der WBC insbesondere auch Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die gesundheitsfördernden Wirkungen des Karate und Kobudo zu nutzen. Neue Studien haben ergeben, dass gerade Kinder hier profitieren: Die vielfältigen Bewegungsmuster kommen dem Bewegungsdrang der Kids entgegen. Der ganze Körper wird sanft gedehnt, die Muskulatur wird gekräftigt. Gleichgewichtssinn und Koordination und Konzentration werden geschult. Über allem steht immer auch die geistige Weiterentwicklung gleichsam einer Meditation in der Bewegung. Abwechslungsreich ist das Üben durch Passagen mit und ohne Übungspartner. Ganz nebenbei werden so auch soziale Schlüsselkompetenzen erworben. Informationen zu den Angeboten gibt es in der Geschäftsstelle des WBC unter der Rufnummer (0 51 30) 76 66 oder auf den Webseiten www.karate-wedemark.de und www.kikonzept-online.de.