Rattenfängerpokal in Hameln

Melia Bigalke sicherte sich auf Anhieb in der Gruppe Minis Jahrgang 2012 den ersten Platz.
Läuferinnen der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark nahmen kürzlich am Rattenfängerpokal statt, der erstmalig wieder in der neu errichteten Sporthalle Nord in Hameln stattfand. Für vier Teilnehmer war es der erste Start bei einem Wettbewerb. Als jüngste Läuferin trat die vierjährige Melia Bigalke an, die sich auf Anhieb in der Gruppe Minis Jahrgang 2012 den ersten Platz sicherte. Ebenfalls siegte der siebenjährige Leonard Simms bei den Minis Jungen in seinem ersten Wettbewerb.
Aber auch mit den weiteren Platzierungen waren die Trainer der REG sehr zufrieden. Diese lauten wie folgt: Gina Seiberlich Platz drei, Figurenläufer; Eliza Heinemann Platz fünf, Schüler C; Mareke Groen Platz sieben, Freiläufer; Anhelina Lysenko Platz acht, Freiläufer Karolina Heitland Platz elf, Anfänger Fabienne Szymczyszyn Platz 15, Anfänger Sabrin Ben Moussa Platz 14, Anfänger Victoria Meierle Platz 6, Minis Beena Janssen Platz elf, Minis; Nele Bigalke Platz 12, Minis; Hannah Uhr Platz sieben, Anfänger.
Die Läuferinnen der A-Schiene sowie der B-Schiene ab der Gruppe Kunstläufer bereiten sich nun auf die Landesmeisterschaften vor, die vom 17. bis 19. Juni in Stade stattfinden.
Weitere Infos über die Roll-und Eissportgemeinschaft Wedemark können Interessierte im Internet unter www.reg-wedemark.de einsehen.