Resser Open beim TCR

30 Bürger tummelten sich auf der Tennisanlage

Endlich spielte der Wettergott mit! Bei schönstem Sonnenschein tummelten sich rund 30 große und kleine Resser Bürger auf der Tennisanlage am Drosselstieg, um sich mit dem TCR Resse und dem Tennissport vertraut zu machen. Sport- und Jugendwart Bernd Kempkes hatte mit seinen Helfern jede Menge zu tun, denn die Begeisterung war groß. Von 11 Uhr bis 16 Uhr waren vier Plätze durchgängig belegt. Zunächst stellte der Sportwart die Paarungen nach ungefährer Spielstärke zusammen, danach gab es „Wunschrunden“. Da kämpften dann Freunde gegeneinander oder Kinder forderten ihren Eltern manchen Spurt ab. Der großartigen Stimmung konnten sich auch die Spieler nicht entziehen, die früher schon Mitglieder im Tennisclub waren und wegen ihrer Ausbildung Resse verlassen hatten. Die Veranstaltung brachte sie zu der Überlegung, wieder einzutreten und damit eine schlagkräftige Herrenmannschaft mit aufzubauen.
Bei gestiftetem Kuchen und Kaffee und besonders beim abschließenden Grillen äußerten sich die Teilnehmer durchweg sehr positiv über das Event. Die „Resser Open“ sollten unbedingt fest im Resser Veranstaltungskalender verankert und damit regelmäßig wiederholt werden.