Schnuppertag bei der REG

Mareke Groen (links) und Gina Seiberlich waren in der zurückliegenden Rollschuhsaison sehr erfolgreich.

Letzter Wettbewerb in der Rollschuhsaison

Am 10. und 11. Oktober fand in Wolfsburg der Wilhelm-Horz-Pokal statt, welcher jedes Jahr den Abschluss der Rollkunstlaufsaison bildet. Bei diesem Nachwuchswettbewerb treten die Gruppen Minis bis Figurenläufer in Pflicht und Kür an. Von der REG Wedemark nahmen in diesem Jahr sechs Läuferinnen teil. In der Vereinswertung erreichten die Wedemärkerinnen den 14. Platz von ingesamt 24 niedersächsischen Vereinen. Die Ergebnisse im Einzelnen: Minis Mädchen Gruppe 4: Lena Ahrens Platz 7, Johanna Fröhlich Platz 18, Minis Mädchen Gruppe 2: Sabrin Ben Moussa Platz 4, Anfänger Mädchen Gr. 3b: Fabienne Szymczyszyn Platz 7
Anfänger Mädchen Gr. 3a: Mareke Groen Platz 1, Freiläufer Mädchen Gr.2: Gina Seiberlich Platz 6 Pflicht, Platz 2 Kür und Platz 2 Kombination. Mit Abschluss der diesjährigen Rollschuhsaison können sich die Sportlerinnen und intensiv auf die anstehenden Eiskunstlaufwettbewerbe vorbereiten und konzentrieren.
Weitere Informationen über die Sportarten Roll-und Eiskunstlauf sowie über den Verein gibt es im Internet unter www.reg-wedemark.de einsehen. Ein Probetraining wird kostenlos ab drei Jahren angeboten.
Die Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark bietet am 6. November ab 15.30 Uhr in der Wedemark-Sporthalle einen Schnuppertag im Rollkunstlaufen an.
Herzlich eingeladen sind alle Mädchen und Jungen, die einmal ausprobieren möchten, auf Rollschuhen zu stehen und erste Schritte zu wagen. Aber auch diejenigen, die schon auf Rollen unterwegs sind, dürfen der Einladung folgen. Rollkunstlaufschuhe sind in den Größen 26 bis 38 vorhanden. Es wird jedoch um vorherige Anmeldung unter Telefon (0 51 30) 4 09 09 gebeten, damit die entsprechenden Rollschuhe bereitgestellt werden können. Die REG Wedemark freut sich, viele Teilnehmer begrüßen zu können.