Schüler der Bissendorfer Panther halten es spannend

Zwei Punkte gehen nach Penalty-Schießen in die Wedemark

Für den U13-Nachwuchs und Coach Mirco Uttke ging es am Samstag zu ihrem vorletzten Ligaspiel der Saison zu den Düsseldorf Rams.
Nachdem die Junioren in einer spannenden Partie vorgelegt hatten, versuchten nun die jüngeren Panther es ihnen gleich zu tun, starteten aber zunächst etwas zaghaft und konnten nicht genug Druck auf das Tor der Gastgeber aufbauen, um den Führungstreffer zu erzielen. Andererseits wurden aber auch die Widder bis zur achten Minute durch eine gute Abwehr und Goalie Maja Dyck im Tor der Panther erfolgreich in Schach gehalten. Der Ausgleich für die Panther fiel wenige Minuten später durch Marc Wegener auf Vorlage von Maleen Stahlhut und es ging mit 1:1 in die erste Pause.
Im zweiten Drittel entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Diesmal gingen die Panther durch schönes Zusammenspiel von Felix Busch und Maximilian Siebert in Führung. Die jungen Raubkatzen erarbeiteten sich diverse Chancen, patzten aber immer wieder beim Abschluss, aber auch die Rams konnten keinen ihrer Angriffe erfolgreich beenden, so dass es bei einem Tor für die Wedemärker in diesem Spielabschnitt blieb.
Ein ähnliches Spiel sahen die Zuschauer auch im letzten Drittel der von beiden Teams sehr fair geführten Partie. Gleich zu Beginn erzielte Marc Wegener auf Zuspiel von Jenny Schmieta das 3:1 für den Panthernachwuchs, das reichte aber noch nicht für den Sieg, den während die Panther noch ein ums andere Mal das Tor verfehlten, gelangen den Rams noch zwei weitere Treffer zum Ausgleich.
Das Spiel musste somit durch Penalty-Schießen entschieden werden. Hier hatten schließlich die Panther das glücklichere Händchen und gewannen mit 4:3 n.p. Mit zwei weiteren Punkten belegen diese weiterhin Platz zwei der ersten Schülerliga West. Bereits am kommenden Wochenende geht es zum letzten Ligaspiel zu den Rockets nach Essen.
Für die Panther spielten: Marc Wegener (Kapitän), Maleen Stahlhut (Assistentin), Maja Dyck (Goalie), Jenny Schmieta, Maximilian Siebert, Till Schulze, Megan Ehm, Felix Busch, Tim Meyer, Paul Puschmann, Melina May, Lennox Haarstrick.