Serie reißt gegen den Tabellenführer

Mario Schulz (links) erzielte den Führungstreffer für sein Team. Foto: U. Koppelmann

Elzer verlieren Spiel und Torhüter Talke

(uk). Nach neun Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage hat es die Fußballer von Blau-Gelb erstmals wieder erwischt. Die stolze Serie riss ausgerechnet im Spitzenspiel gegen den TSV Schloß-Ricklingen. Wie zuletzt häufig hatten die Elzer auch gegen den Tabellenführer der Kreisliga, Staffel 2 zu Hause einen guten Start und gingen einmal mehr durch Mario Schulz früh in Führung (10. Minute). Doch mit zunehmender Spieldauer kontrollierten die Gäste immer mehr das Spielgeschehen, konnten aber trotz ihrer optischen Überlegenheit vor der Pause keine zwingenden Torchancen herausarbeiten weil die Elzer Abwehr sich kaum eine Blöße gab. Den Elzer Kontern fehlte hingegen ebenfalls die Präzision, so dass auch das Ricklinger Tor nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet. Nach dem Seitenwechsel nahm der Schloß-Ricklinger Druck sogar noch zu und einige Male brannte es lichterloh im Elzer Strafraum, ein Treffer fiel jedoch zunächst nicht. Just als sich die Elzer der Umklammerung zu befreien schienen, gelang den Gästen dann doch der Ausgleich durch einen Kopfball des sträflich ungedeckten Dennis Brinkmann (60. Minute). Nach einer Unsicherheit von Elzes Torhüter René Talke traf Marc Pannwitz schließlich auch noch zum zweifellos verdienten 1:2 (75. Minute). Und für den Elzer Keeper kam es anschließend sogar noch schlimmer, denn wenig später sah er nach einer Notbremse die Rote Karte. Abwehrspieler Kai Benning stellte sich für ihn zwischen die Pfosten. In Unterzahl hatten die Elzer lediglich durch Erik Kappel noch eine gute Möglichkeit, die er jedoch vergab. Auch Schloß-Ricklingen beendete die Partie nur mit zehn Spielern, doch von der Gelb-Roten Karte gegen den Torschützen Dennis Brinkmann eine Minute vor Schluss konnten die Blau-Gelben nicht mehr profitieren. In der Tabelle bleiben die Elzer auf Rang drei, der Abstand zu Spitzenreiter Schloß-Ricklingen hat sich aber naturgemäß vergrößert. Am kommenden Sonntag sind die Elzer beim TSV Mühlenfeld II zu Gast (Anpfiff bereits um 15.30 Uhr). Blau-Gelb: Talke - Klagges, Göhler - Schrader (ab 47. Minute Benning), Thomsen, Döring, Zöllner, Goltermann, Kappel, Miller (ab 68. Minute Zschaetzsch) - Schulz.