Siebter Wedemark-Tennis-Cub

Die Finalteilnehmer des Wedemark-Tennis-Cup 2010.

TC Sommerbostel behält in den Finalspielen die Oberhand

Mit weniger Teilnehmern als im Vorjahr ist der 7. Wedemark-Cup der sieben Wedemärker Tennisvereine in die vorletzte Phase gegangen. Die geringere Teilnehmerzahl lag offensichtlich darin begründet, dass die diesjährige Punktspielsaison aufgrund der frühen Sommerferien bis Mitte August dauerte und bereits eine gewisse „Tennismüdigkeit“ zu verzeichnen war. Dennoch konnten auf der Tennisanlage des TC Sommerbostel vor einer stattlichen Zuschauerkulisse spannende Spiele der Herren, Herren 35 plus und Damen 35 plus ausgetragen werden.
Bei den Herren gab der Nachwuchs den Ton an. Dennoch konnte sich Routinier Alexander Kuhlmann vom TC Sommerbostel in der Gruppe I mit deutlichen Siegen gegen Robin Fricke, Steffen Bruns (beide TC Wedemark) und Marvin Hanke (TC Bissendorf) durchsetzen. In der Gruppe II erreichte der erst 16-jährige Jacob Willeke (TCB) gegen Sebastian Elvers, Daniel Fricke und Steffen Moch (TCW) den Gruppensieg. Im Finale hatte Jacob Willeke trotz guter und druckvoller Spielweise gegen Alexander Kuhlmann das Nachsehen und verlor in zwei Sätzen. Kuhlmann wurde somit zum fünften Mal Wedemarkmeister. Im B-Finale setzte sich Steffen Bruns mit 6:4/6:0 gegen Sebastian Elvers durch.
Bei den Herren 35 plus konnte sich Thorsten Steinmetz (TCS) in der Gruppe I gegen Lutz Fricke, Thomas Handtke (beide TCW) und Holger Deiters (TCB) durchsetzen, während sich Stephan Menke (TCS) gegen Bernd Zschiegner, Thomas Kazidroga (beide TCW) und Roland Knibbe (TCB) deutlich durchsetzen konnte, so dass es zu einem Sommerbosteler Finale kam. Stephan Menke und Torsten Steinmetz (beide mit den Herren 40 in die Verbandsliga aufgestiegen) lieferten sich ein hochklassiges Match, das Menke mit 7:5/6:4 für sich entscheiden konnte. Im B-Finale siegte Holger Deiters mit 6:2/6:4 gegen Roland Knibbe.
Bei den Damen 35 plus siegte Brigitte Große (TCS) in der Gruppe I gegen Ellen Vehring (TCW) knapp mit 9:7 und Kathrin Nettelmann (TCB) mit 9:4.
In der Gruppe II erkämpfte sich Frederike Benk (TCB) den Gruppensieg gegen Susanne Henze (TCS) und Ilona Moch (TCW). Das Finale zwischen Brigitte Große und Frederike Benk verlief äußerst spannend. Nach einem 6:3 im ersten Satz lag Große im zweiten Satz mit 1:4 zurück, mobilisierte nochmals alle Kräfte und gewann letztlich verdient mit 7:5. Das B-Finale gewann Susanne Henze gegen Kathrin Nettelmann mit 7:5/6:3.