Sieg im dritten Punktspiel

Tennis-Club Sommerbostel erneut erfolgreich

Die 1. Herrenmannschaft des TC Sommerbostel konnte im dritten Punktspiel in der Verbandsliga in der Tat VfL Westercelle II mit 6:0 besiegen und hinter THC Lüneburg den 2. Tabellenplatz halten. Philip Tasche, Timo Feldgiebel und Mannschaftsführer Alexander Kuhlmann verloren keinen Satz. Sebastian Tasche ließ im dritten Satz seinem Gegner keine Chancen und punktete mit 6:1.
Die 2. Herrenmannschaft in der 1. Bezirksklasse hatte bei TG Hannover III allerdings mit 1:5 das Nachsehen. Lediglich Sebastian Soeffky rettete mit einem deutlichen Zweisatzsieg den Ehrenpunkt. Die Herren 30 erreichten in der 1. Bezirksliga beim TC Mehlbergen ein 3:3. Norman Schwarzkopf und Nils Schlaudraff punkteten in den Einzeln und im Doppel 1. Die Herren 40 II siegten in der 2. Bezirksklasse mit 4:2 im Heimspiel gegen SV Weiß-Blau Hannover. Es punkteten mit deutlichen Zweisatzsiegen Tillmann Schmieta, Michael Wurm und Achim Dallmann in den Einzeln und das Doppel 1 Schmieta/Wurm. Die Herren 50 in der Verbandsklasse ließen im Auswärtsspiel TG Osterwald kaum Chancen und siegten mit einem deutlichen 5:1. Es punkteten in überzeugenden Zweisatzsiegen Jürgen und Dieter Zerner und Ullrich Kokott sowie die taktisch gut aufgestellten Doppel Zerner/Kokott und Dieter Zerner/Uwe Große. Den Herren 55 in der 1. Kreisliga kamen gegen TC Everloh mit 2:4 unter die Räder. Lediglich Uwe Henze konnte seinen Gegner in drei Sätzen bezwingen. Das Doppel 1 Dr. Jochen Gerns/Gerd Geißler holte in einem Zweisatzsieg den 2. Punkt für den TCS. Die Damen um Mannschaftsführerin Lea Gerns konnten 6 Punkte einfahren, da TV Springe II nicht erschien. Wertvolle Punkte, aber keine Spiele. Die Damen 40 in der Verbandsklasse mussten ihr Heimspiel gegen TC Wathlingen nach den vier gewonnenen Einzeln wegen Dauerregen abbrechen. Anja von Hörsten, Brigitte Große, Susanne Henze und Christin Marberg waren auch deshalb über ihre Siege besonders erfreut, weil ihre Gegnerinnen von der Leistungsklasse her jeweils deutlich höher eingestuft waren.