Späte Kontertore sichern den Sieg

Erster Saisonerfolg für Blau-Gelb Elze

(uk). Im dritten Anlauf haben die Fußballer von Blau-Gelb Elze ihren ersten Sieg in der neuen Spielzeit eingefahren. Das 3:1 beim Bezirksligaabsteiger MTV Engelbostel/Schulenburg war allerdings ein hartes Stück Arbeit. Zwar gingen die Elzer, denen Spartenleiter Helmer Hartmann eine deutliche Steigerung gegenüber dem 1:3 gegen Sparta Langenhagen in der Vorwoche bescheinigte, durch Neuzugang Mario Schulz früh in Führung (elfte Minute) doch konnten sie sich in einem ausgeglichenen Spiel nicht weiter absetzen. Im Gegenteil: Engelbostel kam durch Kai Bussius zum Ausgleich (69. Minute). Danach forcierten die Gastgeber ihre Angriffsbemühungen sogar noch und wurden von den Elzer eiskalt ausgekontert. Erneut Mario Schulz (80. Minute) und Erik Kappel (89. Minute) sorgten mit ihren Treffern für den Auswärtssieg. Damit rücken die Elzer in der noch wenig aussagekräftigen Tabelle auf Rang acht vor. Am kommenden Sonntag erwarten sie um 15 Uhr den Aufsteiger und Tabellenzweiten SV Scharrel (zuletzt 6:1 gegen Mühlenfeld). Bereits an diesem Mittwoch treten die Blau-Gelben in der zweiten Runde des Kreispokals um 19 Uhr beim FC Burgwedel an. Blau-Gelb: Talke - Göhler, Klagges, Behnke (ab 67. Minute Benning), Schrader, Zöllner, Thomsen, Miller, (ab 75. Zschaetzsch), Döring (ab 57. Minute Fiebig), Kappel, Schulz.