Sprung auf Platz drei

SC Wedemark fährt 7:1-Auswärtssieg ein

Nachdem man unter der Woche bereits die SF Aligse mit 2:0 geschlagen hatte, wollte der SC Wedemark am Sonntag bei der Reserve des Heesseler SV den Anschluss an die Tabellenspitze halten.
Zu Beginn der Partie hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, ohne jedoch wirklich gefährlich vor das Tor zu kommen. Die Wedemärker Fußballer beschränkten sich auf das Kontern und spielten sich so die eine oder andere Gelegenheit heraus. Zum ersten mal genutzt wurde dies von Finn Seyer in der 15. Minute, als er eine Flanke von Philipp Linke volley im Tor unterbrachte. Auch in der Folge dasselbe Bild: Heessel mit mehr Ballbesitz, aber der SCW zielstrebiger in der Offensive. In der 36. Minute erhöhte Tim Bleikamp per Kopf nach Eckball von Linke auf 2:0. Daraufhin spielten die Gäste sich in einen Rausch und konnten durch zwei weitere Treffer von Seyer und den ersten Saisontreffer von Scheu den Halbzeitstand auf 5:0 stellen.
Im zweiten Durchgang ließen es beide Teams etwas ruhiger angehen. Der SCW spielte nur noch wenige Angriffe konsequent zu Ende, war aber dennoch zwei mal durch Seyer und Krampe erfolgreich. Für den Heesseler SV erzielte Maseka den Ehrentreffer. So steht am Ende ein 7:1-Auswärtssieg für den SC Wedemark, durch den man in der Tabelle einen großen Sprung auf Rang drei macht.
Aufstellung SCW: Mohlfeld - Linke, Denkena, D. Bleikamp, Schneevogt - Krampe, T. Bleikamp, Scheu, Cabanis (71. Hergemöller) - Seyer, Meyerhof (90. Zimmermann).