Starker Ersatz für Budd

Brian Gibbons verstärkt die Scorpions.

Scorpions verpflichten Brian Gibbons

Das war ein hartes Stück Arbeit. 48 Stunden und unzählige Telefongespräche mit In- und Ausland führte Sportchef Eric Haselbacher, ehe er für den ausgeschiedenen Michael Budd einen adäquaten Ersatz gefunden hatte.
„Dass es uns gelungen ist, Brian Gibbons von den ECC Preussen Berlin verpflichten zu können, macht uns stolz und glücklich“, so der Sportchef. Gibbons, der in der vergangenen Saison noch für die Hannover Indians auf dem Eis stand ist genau der Spieler, den die Scorpions hofften zu finden. Für die Hilfe und Unterstützung der Preussen Berlin sind die Scorpions insbesondere David Haas –Trainer der Preussen – und Björn Leonhard – Manager der Preussen – sehr dankbar. „Wir hatten Kontakt nach USA, Kanada, Slowakei, Russland, in die Oberliga Süd und Nord ehe der Deal mit Brian klappte“, so ein erkennbar zufriedener Teamchef.
Gibbons, gebürtiger Amerikaner ist 29 Jahre alt, 183 Zentimeter groß und wiegt 88 Kilogramm. Der in Temple Hills (USA) geborene Gibbons ist 2013 nach Deutschland gekommen und hat in Neuwied, bei den Indians und aktuell in Berlin gespielt. In dieser Zeit hat er 254 Scorerpunkte erzielt.