Starker ESC gegen Duisburger EV

Die Wedemark Scopions besiegten die Duisburger Füchse.

Scorpions spielen am Sonntag um 18.30 Uhr gegen die Crocodiles

Ihr bisher bestes Spiel seit Wiederaufstieg in die Eishockey Oberliga lieferte der ESC Wedemark am vergangenen Sonntag im Mellendorfer Eisstadion gegen die Füchse Duisburg ab. Sowohl kämpferisch, als auch spielerisch hielten die Wedemärker über die komplette Spielzeit voll dagegen und hätten mit ein bisschen mehr Glück auch den einen oder anderen Punkt erzielen können. Nach einer 2:0-Führung erhielt die Wedemark noch im ersten Drittel in doppelter Unterzahl den ersten Gegentreffer. Mit dem 2:1 für die Reiss Schützlinge ging es dann in die erste Drittelpause. In einem hin und her wogenden zweiten Drittel hatten die Duisburger das bessere Ende für sich und erzielten den nicht unverdienten Ausgleich zum 4:4 mit dem man in die zweite Drittelpause ging. Im letzten Drittel war die Partie lange ausgeglichen, ehe nach einer großen Chance für den ESC Wedemark, gut eine Minute vor Schluss des Spiels, der glückliche Siegtreffer für die Füchse fiel. Insgesamt eine tolle Partie, die gezeigt hat, warum der ESC Wedemark als einziges Hannoversches Team die Meisterrunde erreicht hat. Am kommenden Sonntag um 18.30 Uhr empfangen die Wedemärker auf eigenem Eis die Crocodiles aus Hamburg zu ihrem nächsten Oberligaspiel