SV Resse nimmt Revanche

TV Mandesloh wird mit 5:1 nach Hause geschickt

Der SV Resse gewann das Fußballspiel in der Punktrunde gegen den TV Mandelsloh am Wochenende souverän mit 5:1. Noch in der letzten Woche unglücklich bei den Gästen ausgeschieden, wurden jetzt die Gäste mit 5:1 auf die Heimreise geschickt. Bereits nach einer Viertelstunde erzielte Basti Limper das vorentscheidende 1:0. Die Mannschaft von Trainer Michael Schütz hatte das Spiel jederzeit im Griff. Zweimal Latte, einmal Pfosten, so die Bilanz bis kurz vor der Halbzeit. Dann schlug die Stunde von Robin Grotzke. Innerhalb von zwei Minuten erhöhte er das Ergebnis auf 3:0. Dies war gleichzeitig der Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit hatte der SVR das Spiel weiter im Griff. Wiederum Robin Grotzke und Basti Limper erzielten die Tore zum 5:0. Die Gäste waren zu diesem Zeitpunkt nicht einmal gefährlich vor dem Resser Tor. Der einzige Mandelsloher Angriff bescherte den Gästen kurz vor Schluss das 5:1, die Hausherren waren wohl schon gedanklich in der Kabine. Dies war gleichzeitig der Endstand.
Am nächsten Sonntag um 15 Uhr geht es zum TuS Gümmer, dort gilt es die Leistung vom Wochenende zu bestätigen. Die zweite Mannschaft des SV Resse hat das Derby gegen den MTV Mellendorf II mit 3:6 verloren. Die Resser Tore erzielten Thimo Lippel und Benny Eick (2).