Tennisergebnisse aus Resse

Herren des TCR verabschieden sich aus Regionalliga

Mit einer 0:6-Niederlage gegen DUWO Hamburg verabschiedeten sich die Herren des TC Resse aus der Regionalliga, aus der drei Mannschaften absteigen müssen. Für die Resser war die Saison dennoch eine Erfahrung wert, spielte man doch zum Teil gegen sehr namhafte und auch überregional starke Gegner. Von den sieben Spielen konnte immerhin eines gewonnen und eines unentschieden gewertet werden, so dass die Mannschaft mehr erreichte, als zu Beginn der Saison vermutet.
Die Damen 40 mussten sich bei Germania Helstorf mit 1:5 geschlagen geben. Nur Verena Barske gewann ihr Einzel. Vor dem abschließenden Match am kommenden Wochenende liegt die Mannschaft nur auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Die Damen 50 sicherten sich mit einem 4:2-Erfolg gegen GG Burgdorf vorzeitig den Klassenerhalt. Gabi Soeffky und Dr. Gaby Nickel sorgten für zwei wichtige Einzelpunkte. Auch das erste Doppel gewannen Soeffky/Nickel klar. Im zweiten Doppel siegten Weimann/Müller nach hartem Kampf und machten damit den Gesamtsieg perfekt. Im abschließenden Match können sich die Resser Damen sogar eine Niederlage erlauben und würden dennoch die Saison auf einem guten Mittelplatz beenden.
Die Herren 65 II-Mannschaft kam gegen Isernhagen-Süd mit 0:6 unter die Räder. Der Gegner erwies sich als ganz eindeutig überlegen.