Tennissaison eröffnet

Trotz Regen, Hagel und Kälte präsentierten sich die TCR-Jugendlichen stolz in den von der Familie Bähre gestifteten T-Shirts.

50 Jugendliche kamen auf die Anlage am Drosselstieg

Eigentlich hätte man bei diesem Wetter an alles andere denken mögen als an Tennis im Freien. Dennoch fanden sich rund 50 Jugendliche Tennisspieler und ihre Eltern auf der Anlage am Drosselstieg ein, um unter Anleitung von Trainer Gunnar Schwanert die Tennissaison zu eröffnen. Trotz Hagelschauern und empfindlicher Kälte hatten alle ihren Spaß, wozu in nicht geringem Maße die spendierten Kuchen und Salate sowie Gegrilltes beitrugen.
Auch wenn der Unterschied vom Hallenboden, der im Winter zur Verfügung steht, auf die noch weichen Außenplätze recht groß war, freuten sich die Jugendlichen, dass es endlich draußen wieder losgeht. Dazu trugen sicherlich auch die von der Familie Bähre gestifteten T-Shirts bei. Sportwart Bernd Kempkes hat nicht weniger als elf Mannschaften für den Punktspielbetrieb gemeldet.