Tischtennis-IV-Herren-Mannschaft scheitert im Regionspokal Halbfinale

B. Schohr, S. Höper, B. Heise, M. Nauel, M. Pecheroga, E. Scheu. Foto: M. Willer
Am 30. April hat die IV. Herrenmannschaft des Mellendorfer TV das Regionspokalhalbfinale mit 8:3 verloren. Das Erreichen des Halbfinals war ein toller Erfolg für das Team. Die Punkte für die Mannschaft haben Berthold Schohr und Robin Kugler im Einzel sowie B. Schohr im Doppel mit Bruno Heise errungen.Die Mannschaft hat über die gesamte Saison eine sehr gute Leistung gezeigt. Leider konnte dies nicht mit dem Einzug ins Finale gekrönt werden. In der laufenden Saison belget die Mannschaft am Ende einen vierten Platz.
In der gesamten Saison waren die folgenden Spieler im Einsatz: S. Höper, M. Nauel, B. Schohr, S. Wächter, B. Heise, E. Scheu, R. Kugler, M. Lentz, M. Pecheroga und U. Krasper.