Trainingseinheit Torschuss - Techniken verbessern

Auch Pässe wurden fleißig geübt. Foto: © Deutscher Fußball-Bund e.V.

NFV-Schulung mit E-Junioren-Team des SC Wedemark

Die U11-Fußballjungen des SC Wedemark waren für eine Trainingseinheit auf die Bissendorfer Sportplätze Am Mühlenberg zusammengekommen, um nach den Schulungseinheiten des Lehramtsausschusses des NFV zu trainieren. Die Trainer und Betreuer der E-Junioren nutzten die Unterstützung, um ihren Spielern zukünftig richtige Korrekturen zu geben. Aus Fehlern lernt man – und noch schneller lernt man, wenn Trainer dabei helfen. Korrekturen durch Trainer sind ein elementarer Bestandteil des Coachings. Im E-Juniorenalter wird’s spannend: Die Zehnjährigen haben den Spaß am Fußball gefunden und sind neugierig auf alles, was jetzt auf sie zukommt! Der Trainer ist gefragt, dieses Interesse aufzugreifen und spielerisch mit altersgemäßen Inhalten zu füllen. Dabei steht die Vermittlung der fußballerischen Grundlagen im Mittelpunkt. Motorik, Koordination, Passspiel mit Torabschluss, Torschuss rechts/links sowie das Abschlussspiel waren ebenfalls Bestandteil der intensiven Übungseinheiten, die nach den Wünschen der E2-Junioren-Trainer des SC Wedemark als Kurzschulungsmodul durch den Niedersächsischen Fußballverband (NFV), vertreten durch den NFV-Kurzschulungsreferent Holger Zapfe zusammengefasst wurden. Die Frage der Fußballjungen: „Kommst du jetzt öfter?“ drückte die Freude am Training aus. Diese Trainingseinheiten waren neu und so spannend, dass die Jungen fast das beliebte freie Pass- und Abschlussspiel vergaßen. Die zehnjährigen Fußballer haben das Training konzentriert mitgemacht und freuen sich auf weitere spannende Spiele in der 1. Kreisklasse der E-Junioren. Die Trainer freuen sich über das nächste praxisnahe Qualifizierungsangebot im Frühjahr 2015 - wieder mit Unterstützung des NFV-Schulungsteams.