Trainingsspiel in Brelingen

Absolvierten ein faires Trainingsspiel: die U12-Auswahlmannschaft des Stützpunktes Thönse und die Mannschaft der JSG Wedemark.

U12-Auswahl dominierte das Spiel

Am 13. Mai trafen sich die U12-Auswahl des Stützpunktes Thönse und die D III (U12) der JSG Wedemark in Brelingen zu einem Trainingsspiel. Die Stützpunktmannschaft von Per Michelssen, die in dem Trainingsspiel eine Gelegenheit hatte Laufwege zu testen und das Zusammenspiel zu trainieren, dominierte das Spiel über 3 x 20 Minuten. Der Ball lief über weite Phasen sauber durch die eigenen Reihen und in vielen Dribblings bewiesen die Spieler auch ihre individuellen Fähigkeiten. Die JSG Wedemark musste sich gegen den erwartet starken Gegner auf die Defensive konzentrieren. Das gelang der Mannschaft recht gut. Viele Bälle konnten in der hinteren eigenen Reihe abgefangen werden. Im Offensivspiel beschränkte sich die JSG auf Konter. Mit dem Glück des Tüchtigen konnte im ersten Drittel ein 0:0 gehalten werden, am Ende wurden drei Gegentore verbucht. Das Ergebnis, das aufgrund der Chancen auch durchaus hätte höher ausfallen können, war nebensächlich. Sowohl die Stützpunktmannschaft als auch die JSG konnten auf ihrem Niveau Erfahrungen sammeln und Spaß bringt ein Fußballspiel immer. Bemerkenswert war die Tatsache, dass in dem 60-minütigen Spiel ohne Schiedsrichter nur ein Freistoß ausgeführt werden musste.