Treffer von Draper entscheidet das Derby

Der Elzer Arne Unterhalt (rechts) im Duell mit dem Schützen des Siegtores Michael Draper. Foto: U. Koppelmann

Blau-Gelb muss dem MTV den Vortritt lassen

(uk). Mit dem sechsten Sieg in Folge haben die Fußballer des Mellendorfer TV einen weiteren großen Schritt Richtung Aufstiegsrunde getan. Die Mellendorfer gewannen im Nachbarschaftsduell bei Blau-Gelb Elze mit 1:0 und haben damit weiterhin drei Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten MTV Engelbostel/Schulenburg. Es war insbesondere nach dem Seitenwechsel ein Derby auf überschaubarem Niveau, in dem beide Teams kaum Höhepunkte produzierten, sich dafür unzählige Fehlpässe leisteten und technische Unzulänglichkeiten offenbarten. Beide Torhüter wurden nur wenig beschäftigt und kaum einmal ernsthaft geprüft. Dem MTV gelang es immerhin einen Konter schulbuchmäßig zu Ende zu spielen. Gegen eine zu weit aufgerückte Elzer Hintermannschaft markierte Michael Draper auf Zuspiel von Nils Gottschalk das 0:1 (22. Minute). In der Folge gab es auf beiden Seiten einige wenige Tormöglichkeiten, doch verwertet werden konnte keine. Während der MTV also Rang zwei hinter Aufsteiger TSV Luthe fast sicher hat, bleiben die Elzer auf Platz sechs. Die Mellendorfer mussten am Dienstagabend nach Redaktionsschluss zum Nachholspiel beim TuS Seelze antreten (die Mannschaft mit den meisten Gegentoren in der Liga) und erwarten am Sonntag, 22. Mai, um 15 Uhr den Tabellendreizehnten TSV Bokeloh. Die Blau-Gelben sind am 22. Mai zeitgleich beim Tabellenneunten SV Scharrel zu Gast.
Blau-Gelb: Talke – Jagodzinski, Behnke (ab 70. Minute Klagges), Billerbeck, Benning – Osewa (ab 46. Minute Schrader, ab 87. Minute Häußer), Hermes, Kappel, Döring, Unterhalt – Miller. MTV: Kreuschner – Grünke, Kraftschik, Puls, Hesse - Draper, Junker (ab 89. Minute Karamac), Meyer (ab 90. Minute Krampe), Marks, Gottschalk - von Hörsten (ab 67. Minute Zillmer).