TSA Rot-Weiß vergibt Wanderpokal

Die Sieger freuten sich über den Pokal. Foto: U. Kneipel

Beim Turnier vor Weihnachten traten neun Paare an

Mellendorf. Auch in diesem Jahr veranstaltete die Tanzsparte des Mellendorfer TV wieder ihr internes Nikolaus-Turnier um den „TSA Rot-Weiß“-Wanderpokal. Unter der Leitung des erfahrenen Turnierleiters Wolfgang Schwitalla und den kritischen Augen der Wertungsrichter Anne Roland, Helmut Lembke und Dieter Sorge traten insgesamt neun Paare, aufgeteilt in drei Mannschaften, in den Tänzen Langsamer Walzer, Tango und ChaChaCha gegeneinander an. Nach gut zwei Stunden stand die Siegermannschaft fest und nahm den Wanderpokal mit sichtlichem Stolz entgegen. Als Dank fürs Mitmachen erhielten alle teilnehmenden Paare am Ende des Turnieres ein kleines Präsent überreicht. Spartenleiter Werner Hanke bedankte sich bei allen Helfern, den Wertungsrichtern und dem Sportwart Uwe Kneipel für die ausgezeichnete Organisation. Als krönenden Abschluss des Abends gaben die Turnierpaare und die Trainer der TSA „Rot-Weiß“, zur Freude und unter Applaus der anwesenden Mitglieder, noch eine Tanzeinlage und zeigten Teile aus ihrem Standard-Turnierprogramm.