U16 auf Meisterschaftskurs

Die MTV-Basketballer kämpften verbissen.

U1-Basketballer weiter ungeschlagen

Am vergangen Wochenende trat die U16 Mannschaft des MTV Mellendorf beim ungeschlagenen Tabellenführer der TS Großburgwedel an. Die Mellendorfer um Coach Birger Meine hatten sich viel vorgenommen, da sie das Hinspiel vor heimischer Kulisse mit 82:86 verloren hatten. Um die Tabellenführung zu übernehmen und die Meisterschaftschancen zu wahren war ein Sieg mit mehr als 4 Punkten Differenz erforderlich. Im ersten Durchgang fanden die MTV´er keine Mittel, den gegnerischen Spielmacher unter Kontrolle zu bringen, der bis zur ersten Pause 16 Punkte für die TSG erzielte, die verdient mit 20 : 8 Punkten in die erste Pause ging. Im zweiten Viertel wurde Florian Rampold mit einer Presseverteidigung gegen den gegnerischen Spielmacher beauftragt. Dieses Konzept ging auf und die Gäste konnten Punkt um Punkt aufholen. Mit einem buzzer beater aus guten 8 Metern Entfernung erzielte Christoph Sokoll die Halbzeitführung zum 31 : 30 für den MTV. Nach der Halbzeit spielte das Team aus Mellendorf konzentriert weiter und die Gegner wurden merklich nervöser, was immer wieder zu Ballgewinnen der MTV´er führte, die ihren Vorsprung weiter ausbauen konnten. Vor dem Schlussviertel hatten sie bereits eine 13 Punkte Führung erarbeitet. Vier Minuten vor Spielende führten die nun deutlich überlegenen MTV´er mit 60 : 38 Punkten und ließen es gemächlicher angehen. Das Spiel endete mit einem 60 : 49 Punkten für den MTV, die mit einem Sieg beim TK Hannover am kommenden Samstag die Meisterschaft perfekt machen können.
Einfacher hatte es da die U12 Mannschaft des MTV bei der Eintracht Hildesheim. Das Spiel war schnell entschieden, sodass die Spieler ihre Punkte gut aufteilten und eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigten. Die Verteidigung war stabil und die zahlreichen Fast-Breaks fanden oft ins Ziel. Der Endstand dieses Pflichtsiegs betrug schließlich 102:30. Auch für die U12 entscheidet sich die Meisterschaft am kommenden Wochenende. Am Samstag spielt das Team beim Heesseler SV, der im Hinspiel knapp besiegt wurde. Bei einem erneuten Sieg ist das Team Meister, bei einer Niederlage mit höchstens drei Punkten Differenz muss auch am Sonntag in eigener Halle gegen den TuS Bothfeld gewonnen werden.