Uhlenbusch zweifacher Meister

Badmintonspieler punktet für Nienburg

Dem Mellendorfer Malte Uhlenbusch gelang am vergangenen Wochenende ein herausragender Erfolg bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften der Jugend im Badminton. In Pennigsehl gelang dem mittlerweile für den MTV Nienburg startenden Wedemärker der Sieg in der Einzel- und Doppelkonkurrenz in der Altersklasse U 19. Im Einzel spielte der an Nummer fünf gesetzte Uhlenbusch stark auf und erreichte ohne Satzverlust das Finale. Hier setzte er sich ebenfalls sicher gegen Philipp Rösener vom TV Metjendorf in zwei Sätzen durch. In einem rein Nienburger Duell gelang ihm anschließend mit seinem Partner Marvin Hoppmann die Titelverteidigung im Herrendoppel gegen seine Mannschaftskameraden Jan Kekeritz und Hauke Meyer. Zwar mussten beide den zweiten Satz abgeben, ließen dann im entscheidenden dritten Satz aber nichts anbrennen und setzten sich deutlich durch. Besonders gefreut über diesen tollen Erfolg haben sich auch die Schüler des Mellendorfer TV, die seit längerem von Malte Uhlenbusch trainiert werden.