Unvergessliche Schwedenfahrt von MTV Handballerinnen

Durch die finanzielle Unterstützung von „Sozialpädagogische Hilfen Vier Linden OHG“ aus Bad Fallingbostel, vertreten durch Stephan Söhn (Zweiter von rechts), „Mobile Garantie GmbH Deutschland“, vertreten durch Rainer Doerr (Erster von links), „GP Günter Papenburg AG“, vertreten durch Karin Hardekopf (Erste von rechts) und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung war die Schwedenfahrt möglich. Foto: MTV
Ende 2016 nahm die Handballmannschaft der weiblichen Jugend B des Mellendorfer TV erstmalig an dem größten internationalen Hallenhandballturnier der Jugend im schwedischen Lund teil. Die „Lundaspelen“, die auf eine fast 40-jährige Turniergeschichte zurückblicken können, locken zwischen den Feiertagen alle Handballbegeisterten nach Lund. Mit über 590 Teams, 7.500 Teilnehmern und 19 Nationen bedeutet die Teilnahme an diesem Turnier in einen jugendlichen Handballtraum einzutauchen. Die schnelle und körperbetonte Spielweise der Skandinavierinnen, sowie das ungewohnte Spiel mit Haftmittel forderte von den Mellendorferinnen alles. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden die Mädchen jedoch in ihr Spiel und schlugen sich tapfer. Das stärkste Spiel zeigten sie gegen den späteren Gruppenersten und letztjährigen Viertelfinalisten aus Bolten/Niederlande, auch wenn dieses Spiel am Ende verloren ging. Als Gruppenvierter unterlagen sie in der sich anschließenden K.-o.-Runde den dänischen Spielerinnen aus Ringsted und verpassten damit den Einzug ins Achtelfinale. Die Reise zu den Lundaspelen ist eine Standortbestimmung des eigenen handballerischen Könnens. Aber auch die schwedische Lebensmentalität, über den Sport die Jugend zu vereinen, egal welcher Herkunft als auch welches Handicap, wird allen Teilnehmern unvergessen bleiben und wird die Persönlichkeit einer jeden Teilnehmerin sicher auf beeindruckende Weise beeinflussen. Die Mädchen hatten eine unvergessliche Reise, haben aber auch vor Ort selber durch eine tolle Gemeinschaft beeindruckt, sowohl auf als auch neben dem Platz.