Volleyballer U14 gewinnen

Die strahlenden U 14-Mädchen mit ihrem Trainer.

Mädchen und Jungen holen zu Hause je einen Satz

Am Sonntag begann das Heimspiel der U14- Mädchen um 10 Uhr in der Helstorfer Grundschulhalle. Trotz Schneechaos war die GFL Mannschaft pünktlich um 9.30 Uhr in der Halle. Die Helstorfer punkteten mit ihren Aufgaben und zeigten gute Reaktionen am Netz. Die Germanen zeigten Einsatz und der zahlte sich aus. Der Satz ging mit 26:24 Punkten an die Germanen. Im zweiten Satz verzeichneten die Helstorfer in ihren eigenen Reihen zu viele Fehlangaben und somit punktete die GFL Mannschaft und gewann den Satz mit 29:25 Punkten. Aufgrund der Absage von MTV Ilten erhielten die Germanen 2:0 Sätze und 50:0 Punkte.
Ab 14:00 Uhr war dann die Jungenmannschaft des SV Germania Helstorf t gegen TSV Bordenau am Start. Die Aufgaben klappten super und die Germanen bauten im Feld auf und konnten mit ihren Angriffsschlägen punkten. Helstorf siegte im ersten Satz mit 25:13 Punkten. Der zweite Satz begann mit Unstimmigkeiten und Missverständnissen. Schon bald führte Bordenau und gab den Satz auch nicht mehr ab. Bordenau gewann mit 25:10 Punkten.
Danach hatten die Helstorfer gegen SF Aligse zu spielen. Die Aligser waren den Germanen haushoch überlegen und die Helstorfer konnten nur mit 14 und jeweils 13 Punkten dagegen halten. Das nächste Auswärtsspiel bestreiten die Mädchen am 19. Dezember in Hannover beim GFL.