Weiber – Wollust – Wurzelsud

Jungfer Anni freut sich auf viele Teilnehmer am Frauentag.

Am Frauentag mit Jungfer Anni unterwegs

Bissendorf. Die Frauen von heute erfahren bei einer eineinhalbstündigen Tour durch Teile des historischen Ortskerns von Bissendorf, wie ihre Großmütter ohne Verhütungsmittel verhütet haben und welche Speisen an- oder abregend sind, denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Jungfer Anni erzählt, wer früher in der Petersilienstraße gewohnt und gearbeitet hat, was eine Bademutter oder eine Engelmacherin war und wozu Mutterkorn verwendet wurde. Dieser Nachmittag verspricht äußerst interessant und amüsant zu werden und kostet nur 3,50 Euro. Zum Abschluss gibt es eine anregende Kleinigkeit zu verkosten. Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wedemark lädt alle interessierten Frauen
für Donnerstag, 8. März, ab 15 Uhr herzlich ein. Wetterbedingte Kleidung und festes Schuhwerk sind selbstverständlich. Treffpunkt ist die Treppe vor dem Bürgerhaus Bissendorf. Anmeldung erwünscht unter Telefon (0 51 30) 5 81-2 48 oder Regina.Niehoff@Wedemark.de.
 auf anderen WebseitenFacebookTwittern