Wettkampf der Turnerinnen

Die jugendlichen Turnerinnen von Blau-Gelb Elze kämpften erstmals um die Vereinsmeisterschaft. Foto: U.Koppelmann ü

Blau-Gelb Elze ermittelt Vereinsmeisterin

(uk). Seit etwa einem Jahr wird bei der Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze Geräteturnen für Mädchen wettkampfmäßig betrieben. Und zum ersten Mal haben die Elzer in der vergangenen Woche eine Vereinsmeisterschaft in dieser Sportart veranstaltet. 18 Turnerinnen, der insgesamt 25 Mädchen umfassenden Trainingsgruppe, turnten dabei die Pflichtübungen des Deutschen Turnerbundes. In spannenden Wettkämpfen ermittelten sie ihre Besten in vier unterschiedlichen Altersklassen. In der Jahrgangsklasse 1998/99 turnte sich erwartungsgemäß Ronja Goltermann mit 17,3 Punkten auf den ersten Platz, gefolgt von Anna Meissner (12,7 Pkt.) und Nele Lutter (12,5 Pkt.). In der Jahrgangsklasse 2001/02 wuchs Katharina Glüsing förmlich über sich hinaus, erreichte am Sprung und am Boden die Tageshöchstnoten, und landete mit 16,7 Pkt. auf dem höchsten Siegertreppchen. Hervorragende Leistungen zeigte auch Emily Ehm, die mit 16,1 Pkt. den zweiten Platz vor Larissa Glüsing (14,3 Pkt.) eroberte. Bei den jüngsten Turnerinnen der Jahrgänge 2003/04 erturnte sich Gwen Ehm mit starken Leistungen vor allem an den Geräten Sprung und Boden die meisten Punkte. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die übrigen Turnerinnen dieser Gruppe. Alexa Baerbock erreichte mit 7,9 Pkt. Platz zwei. Dicht dahinter landete Mieke Seiffert mit 7,8 Pkt. auf dem dritten Platz. Die Mädchen des Jahrgangs 2003/04 ohne Wettkampferfahrungen wurden in einer weiteren Gruppe zusammengefasst. Hier erkämpften Jette Langehennig und Lissi Kallmeyer gemeinsam Rang eins, gefolgt von Svenja Lange und ihrer Schwester Mareen. Weitere Ergebnisse: Nele Szielasko (Jahrgang 1999, 4.), Paula von Runnen (Jahrgang 01, 5.), Elisabeth Eikemeier (Jahrgang 01, 6.), Charline Mai (Jahrgang 02, 4.), Joana Stanitzok (Jahrgang 04, 4.).