Winterpause endet Sonntag

Pascal Zöllner (Bildmitte mit Ball) war mit seinen vier Treffern Elzes erfolgreichster Mittelfeldakteur. (Foto: Foto: U. Koppelmann)

Elzer empfangen Tabellenführer

(uk). Es geht wieder los. So es die Witterungsbedingungen zulassen, ist für die Fußballer der Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze die lange Winterpause in der 1.Kreisklasse Staffel 2 beendet. Und das neue Fußballjahr beginnt gleich mit einem Highlight. Denn die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke empfängt an diesem Sonntag um 15 Uhr keinen geringeren als den Tabellenführer TSV Kaltenweide/Krähenwinkel II (34 Punkte aus 14 Spielen). Die Elzer selber liegen nach dreizehn Partien mit 25 Punkten und 40:22 Toren auf Platz fünf im aussichtsreichen Verfolgerfeld. Mit ihren 40 Toren bilden die Elzer die zweitbeste Angriffsreihe der Staffel (der Tabellendritte Dedensen hat zwei Treffer mehr erzielt). Die Blau-Gelb trafen in jedem Spiel mindestens einmal und haben allein viermal vier oder mehr Tore erzielt. Die Hintermannschaft um die Torhüter Jakub Sobkowski und René Talke ließ 22 Gegentore zu, der fünftbeste Wert in der in dieser Saison sehr ausgeglichenen Staffel. Trainer Bernd Eicke setzte im bisherigen Saisonverlauf folgende 26 Spieler, darunter immerhin fünf A-Jugendliche, ein (in Klammern Einsätze/Tore): Die Torhüter Sobkowski (9/-) und Talke (4/-) sowie Horstmann, Siebert je (13/-), Kappel (12/16), Behnke, Fiebig je (12/1), Schulze (12/-), Boschen (11/12), Zöllner (11/4), Billerbeck (11/1), Göhler, Klagges je (11/-), Kummer (8/1), Thomsen (6/-), Klein (4/1), Robert Langwost, Miller je (2/1), Hempen (2/-), Benning, Eicke, Goltermann, Gorski, Jennert, Pausewang und Spangenberg je (1/-).