Zwei Tore Vorsprung reichen nicht

Elzer geben Sieg noch aus der Hand

(uk). Die Fußballer von Blau-Gelb Elze sind im Jahr 2016 auch nach drei Spieltagen noch ohne Pflichtspielsieg. Beim TuS Schloß-Ricklingen gelang der Mannschaft von Trainer Bernd Eicke nach zuvor zwei Niederlagen gegen die Topteams aus Engelbostel/Schulenburg (1:3) und Luthe (0:2) aber immerhin der erst Punktgewinn. Ein hochverdienter noch dazu, denn die Elzer lieferten eine engagierte und couragierte Vorstellung ab, die auch mit drei Punkten hätte belohnt werden können. Fünf Minuten vor dem Ende lagen die Blau-Gelben noch mit 3:1 vorn, ehe zwei Standards in der Schlussphase zum Remis führten. Zuvor hatte Erik Kappel die frühe Führung der Gastgeber (Dennis Brinkmann, schon in der ersten Spielminute) kurz vor dem Seitenwechsel ausgeglichen (43. Minute). Dennis Miller (54. Minute) und erneut Erik Kappel (61. Minute) sorgten dann für den eigentlich beruhigenden Vorsprung. Doch ein Handelfmeter (Dennis Brinkmann, 85. Minute) und ein direkt verwandelter Freistoß (Dominik Strunkey 89. Minute) führten noch zum 3:3-Ausgleich. In der Tabelle sind die Elzer jetzt Achter. An diesem Sonntag erwarten sie um 15 Uhr den Tabellenzehnten TuS Seelze und am Donnerstag, 24. März, sind sie um 19 Uhr zum Nachholspiel beim Tabellenzwölften Germania Helstorf zu Gast.
Blau-Gelb: Talke – Klagges, Zöllner, Billerbeck, Benning – Jagodzinski, Döring, Kappel, Hermes, Unterhalt – Miller.