Zweimal Gold für die Turnclub-Voltis

Das siegreiche A-Unified-Team der Voltis des TC Bissendorf.

RVC Wedemark holt Einzel- und Mannschaftsmedaille

Am Sonnabend starteten die Voltis des RVC Wedemark in Heiligenrode. Die A-Unified-Gruppe (das integrative Wettkampfteam) erzielte auf „Dexy´s Midnight Runner“ den ersten Saisonsieg mit Aufstiegsnote. Während in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme mit dem temperamentvollen Gruppenpferd „Dexy“ auftraten, hat sich der zehnjährige Wallach in Heiligenrode von seiner Schokoladenseite gezeigt und dem Team so einen souveränen Wettkampf ermöglicht. Justus Schuckert erzielte den ersten Platz in der Prüfung der L-Einzelvoltigierer (ebenfalls mit Aufstiegsnote). Er voltigierte auf seinem Pferd „Flying Dutchman“. Simon Hey, Voltigierer im A-Inklusions-Team und aufstrebender Stern bei den Einzelvoltis, zeigte in der Nachwuchseinzelprüfung eine sehr gute Leistung und erreichte mit dem ersten Einzelstart in seiner Karriere den dritten Platz dieser Prüfung. Die Turnclub-Voltis haben vor den Sommerferien noch einen vollen Terminkalender. Am 5. Juli findet ein breitensportliches Turnier beim RV Elze-Bennemühlen statt, wo die Minis des Vereins sowie eine weitere Inklusionsgruppe starten und Ende Juli starten nochmal die Einzelvoltigierer in Hülsen/Aller. Zuvor allerdings fährt das „Unified-Team“ auf Einladung der „Allianz-Versicherung“ zu einem Wochenende nach München, wo die Voltis im VIP-Bereich die Spieler des Ausnahmevereins Bayern München erleben dürfen.