Alles im Lot bei Blau-Gelb Elze

Die Elzer Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Eingerahmt von den Turnerinnen mit ihren Trainerinnen Iris Seifert (ganz rechts) und Svenja Jens (dritte von rechts) die Fußballer Pascal Zöllner (Kapitän I.Herren) und Bernd Eicke (Trainer I.Herren), Fußballer des Jahres René Talke und Sportler des Jahres Gerd Bruns. Foto: U. Koppelmann

Vorstand ehrt erfolgreiche Aktive

(uk). Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Jahreshauptversammlung eines Sportvereins wenig spektakulär verläuft. So auch bei der Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze, die vergangenen Freitag im Rahmen ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung im Gasthaus Goltermann auf ein erfreuliches Geschäftsjahr zurückblicken konnte. Der Vereinsvorsitzende Andreas Jennert wies in seinem Rechenschaftsbericht insbesondere auf die Erstellung einer neuen Bande um den A-Platz, die Durchführung des Ostereiersuchens (wird auch dieses Jahr wieder am Ostersonntag um 15 Uhr stattfinden) und des Wasserwerklaufes (auch diese Veranstaltung wird in Kooperation mit Enercity 2015 wieder durchgeführt) hin. Ferner betonte er die außerordentlichen sportlichen Erfolge der Turnerinnen und Fußballer. Kassenwart Marc-Alexander Martin, seit einem Jahr im Amt, konnte in seinem ersten Bericht erfreulicherweise von einem erwirtschafteten Überschuss berichten, der in diesem Jahr für satzungsgemäße Zwecke zu verwenden sei. Die Versammlung beschloss einstimmig, in den C-Platz, Wettkampfmatten und die energetische Sanierung des Vereinsheims zu investieren. Auf Antrag von Kassenprüfer Uwe Weißmann wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Als neuer Kassenprüfer wurde Marco Braune-Frese gewählt. Der vorgelegte Haushaltsplan für 2015 passierte die Versammlung ebenfalls einstimmig.
Höhepunkt des Abends waren dann die Ehrungen verdienter Sportlerinnen und Sportler zum einen für langjährige Vereinszugehörigkeit und zum anderen für besondere Leistungen im abgelaufenen Jahr. Als Jugendsportler des Jahres wurde die Turngruppe von Iris Seifert und Svenja Jens geehrt. Die Leistungsturnerinnen sind mittlerweile zu einem Aushängeschild für den Verein geworden. Das Wettkampfjahr 2014 war für die Turnerinnen ein überaus erfolgreiches. Mit der Ehrung zur Jugendmannschaft des Jahres soll das besondere sportliche Talent und die Leistung der Mädchen wertgeschätzt und den Trainerinnen ein besonderer Dank für die engagierte, intensive Arbeit ausgesprochen werden. Mannschaft des Jahres wurde wenig überraschend die I.Herren der Fußballer, die den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hat. Diesem Team gehört der Fußballer des Jahres René Talke als Torhüter an. Talke spielt seit sechs Jahren im Verein, hat seither kaum eine Begegnung verpasst und war einer der Garanten für den Aufstieg in die Bezirksliga. Zum Sportler des Jahres wurde Gerd Bruns gekürt, der mit nimmermüdem Einsatz seit Jahren den Bestand der Alt-Seniorenmannschaft sichert, in der er selber natürlich auch noch aktiv ist. Mit einem abschließenden Imbiss aus der Küche des Gasthauses Goltermann endete eine harmonische Mitgliederversammlung.