Amtsantritt des neuen NABU-Vorstandes

Der neue Vorstand des NABU Wedemark: Detlef Schwertmann (von links), Martin Lilienthal, Wolf-Peter Stiegler und Jörg Winterfeldt. Foto: Anja Heinrich 
NABU Wedemark. Anfang April fand das erste Treffen der aktiven NABU-Mitglieder unter dem neu gewählten Vorstand statt. Nach 22 Jahren Mitgliedschaft hat nun Jörg Winterfeldt den ersten Vorsitz des Naturschutzbundes Wedemark inne. Er war in der Vergangenheit bereits als zweiter Vorsitzender sowie zuletzt als Kassenwart tätig. Unterstützt wird er von Martin Lilienthal als zweitem Vorsitzenden, der die Gruppe 16 Jahre als erster Vorsitzender geführt hat und mit einem kleinen Präsent und herzlichem Dankeschön aus dieser Position verabschiedet wurde. Einen Nistkasten für den Vogel des Jahres, den Star, erhielt die bisherige zweite Vorsitzende Corinna Bischof als Dank für Ihre Mitarbeit.
Wolf-Peter Stiegler wurde als Schriftführer bestätigt, während Detlef Schwertmann, der in diesem Jahr bereits seine 25-jährige Mitgliedschaft feiert, das Amt des Kassenwarts übernommen hat und damit neu im Vorstand ist.
Die einstimmige Mehrheit sprach sich im März bei der Mitgliederversammlung im Mooriz für den neuen Vorstand aus, der die Abstimmung gerne annahm und somit für die nächsten drei Jahre fest steht. Weiterhin wurde von Folke Hein ein interessanter Vortrag über „Neozoen“ – eingewanderte Tierarten wie zum Beispiel Waschbär, Marderhund und Nutria gehalten und Berichte über die im vergangenen Jahr abgeschlossenen und laufenden Projekte, sowie die Jugendarbeit rund um den Naturschutz gewährten aufschlussreiche Einblicke in die Arbeit der NABU-Gruppe.
Aufgrund ihrer langjährigen aktiven Mitarbeit sehen sich die Mitglieder des Vorstandes gut gerüstet, die Vielzahl der im Naturschutz für die Wedemark anstehenden Aufgaben mit einem sehr engagierten Team von etwa 20 regelmäßig aktiven Mitgliedern zu bewältigen und freuen sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit.