Anett Otto und Manfred Potthoff sind Tagessieger

Gut besucht war der Skat- und Knobelabend des Fanfarenzuges in Bissendorf.

Skat- und Knobelabend unter Freunden im Feuerwehrhaus

Fanfarenzug Bissendorf. Der Fanfarenzug der Ortsfeuerwehr veranstaltete traditionsgemäß seinen jährlichen Skat- und Knobelabend unter Freunden der Wehr. Bei gemütlicher Atmosphäre wurde im Unterrichtsraum der Stützpunktwehr ordentlich losgespielt.
Schon 30 Minuten vor der offiziellen Eröffnung des Spieleabends drängelten sich die Teilnehmer im Vorraum des Turnierraumes, um die Teilnahme anzumelden. Die Kameraden des Fanfarenzuges waren schon bei der Anmeldung ordentlich gefordert. Letztendlich konnte der Spieleabend gegen 18.45 Uhr (mit etwa 20 Minuten Verzögerung) begonnen werden. Leiter des Abends Horst Kesse begrüßte alle anwesenden Teilnehmer zum Skat- und Knobelabend, gab die Spielregeln bekannt und fortan startete die Veranstaltung. An insgesamt neun Skattischen und drei Knobeltischen wurde um den Tagessieg in der jeweiligen Kategorie gekämpft.
In den folgenden Stunden konnten alle Teilnehmer bei Kaltgetränken und zwischendurch einem Imbiss Ihr Können unter Beweis stellen. Gerade die Knobler hatten mit den immer wieder aufschreienden 300´er Überraschungen viel Spass an Ihrem Spiel. Immer wieder kreisten die Knobelbecher, die Punkte wurden auf Zetteln notiert. Bei den Skatspielern ging es in den einzelnen Spielen um die Punktzahl. Die Tische und damit die jeweiligen Mitspieler der Teilnehmer wechselten, sodass auch dort Abwechslung aufkam. In der Küche wurde derweil die angeforderten Imbiss- und Getränkeportionen zusammengestellt - eine herausfordernde Aufgabe bei einer Gesamtanzahl von 33 Knoblern und 36 Skatspielern. Gegen 00.30 Uhr am Mitwoch Morgen waren alle Spiele soweit beendet, alle Zettel und Wertungsbögen elektronisch ausgewertet, sodass die Siegerehrung durchgeführt werden konnte. Bei den Knoblern gewann schlussendlich Anett Otto (12230Punkte) vor Yvonne Renders (11759 Punkte) und Christian Renders (11525 Punkte). Bei den Skatspielern holte sich Manfred Potthoff (896 Punkte) den Tagessieg vor Wilfried Kreikenbaum (867 Punkte) und Florian Morcinek (785 Punkte). Allen Gewinnern an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch. Aber auch alle anderen Teilnehmer konnten an diesem Abend jeweils einen Fleisch- oder Kleinpreis mit nach Hause nehmen. So ging niemand am Ende des Jahres mit leeren Händen nach Hause. Dank an dieser Stelle geht an alle Helfer des Abends, ohne die eine solche intensive Veranstaltung nicht möglich und denkbar wäre. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Skat- und Knobelrunde in 2016 … wieder in freundschaftlicher Atmosphäre.