Auch im Jahr 2012 viele erfolgreiche Projekte abgeschlossen

Der neue Vorstand von „Schöner Leben".

Das Highlight des Jahres wird die „Gute Tat" der Firma Heinrich Depping sein

„Schöner Leben" Berkhof-Plumhof-Sprockhof. Auf der jährlichen Mitgliederversammlung am 18. Januar, des Vereins „Schöner Leben“ Berkhof-Plumhof-Sprockhof begrüßte die zweite Vorsitzende Cornelia Fiebig die Mitglieder herzlich und dankte für das zahlreiche Erscheinen. Als Gäste wurden die Ortsbürgermeisterin Rosemarie Spindler und der CDU-Vorsitzende der Wedemark, Svens Sobanski, herzlich willkommen geheißen. In einem ausführlichen Bericht mit hinterlegter Bildershow gab Cornelia Fiebig über die Aktivitäten im Verein „Schöner Leben“ des vergangenen Jahres einen Rückblick. Die erfolgreichen Aktivitäten waren unter anderem das Müllsammeln in den Gemeinden. Diese Aktion erfolgte gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Berkhof. Die Mitglieder des Vereins sanierten auch die Ortsbegrüßungsschilder und die Bushäuschen. Außerdem präsentierte sich der Verein auch auf dem Weihnachtsmarkt in Berkhof. Dabei standen die Kinder auf dem Stand von „Schöner Leben“ mit dem traditionellen Kerzenziehen im Vordergrund. Bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten, wie Fußballspielen, Beetpflege, Pflanzenmarkt, Senioren-Nachmittag und Adventskränze basteln hatten die Mitglieder viel Spaß. Für das Jahr 2013 wurden Arbeitsgruppen für neue Aktivitäten und Veranstaltungen gebildet. Im Vordergrund stehen Aktivitäten rund um die drei Dörfer, wie zum Beispiel die Dorfreinigung, die Beetpflege und der Pflanzenmarkt. Außerdem stehen ein Zoobesuch für Jung und Alt, eine Fahrt ins Blaue, ein Senioren-Nachmittag sowie ein Workshop, in dem Kränze und Gestecke für die Weihnachtszeit gebastelt werden können, auf dem Plan. Das Highlight des Jahres 2013 wird wieder die „Gute Tat“ der Firma Heinrich Depping sein. Bernd Depping erklärte während der Mitgliederversammlung, dass er zurzeit Gespräche mit den zuständigen Gemeinde- und Landesvertretern führt, um den Fahrradweg in Berkhof zu sanieren. Dieses soll dann im Rahmen der „Guten Tat“ erfolgen. Damit könnte das von Jahr zu Jahr verschobene Thema der Fahrradwegsanierung erfolgreich beendet werden. Es standen die turnusmäßigen Vorstandswahlen auf dem Programm. Der neue Vorstand setzt sich aus der ersten Vorsitzenden Claudia Dalmer, zweiten Vorsitzenden Cornelia Fiebig, Kassenwartin Irene Wippermann, Schriftführerin Gaby Popillas und Pressewartin Pia Blättermann zusammen. Der neue Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für die Wahl und freut sich auf die gemeinsame Vereinsarbeit.