Auch Jürgen Benk schoss

Auch Ortsbürgermeister Jürgen Benk und sein Stellvertreter Siegfried Götz legten das Gewehr an.

Traditonelles Preisschießen in Elze

Mit mehr als 100 Teilnehmern waren die traditionellen öffentlichen Preisschießen des Schützenvereins Elze in diesem Jahr sehr gut besucht. Auch Ortsbürgermeister Jürgen Benk und sein Stellvertreter Siegfried Götz ließen es sich nicht nehmen, im fairen Wettstreit um die Preise dabei zu sein. Bevor es zur Siegerehrung kam, konnten sich alle Beteiligten an frisch zubereiteten Spiegeleiern satt essen. Die Gesamtwertung des mit dem Luftgewehr sitzend Auflage ausgetragenen Ostereierschießens, bei der die beiden besten geschossenen Teiler in die Wertung kamen, konnte Carsten Kiegeland für sich entscheiden. Auf Platz zwei folgte Frank Salie vor Dorothee Anlauf. Alle Elzer, die ebenfalls die Atmosphäre bei traditionellen Schießen im Elzer Schützenhaus kennenlernen möchten, haben dazu beim am 7. Mai stattfindenden Spargelschießen Gelegenheit.