„Bürger für Resse“ gestalten die Plattenkiste

Sitzend Heike Prendel und Jochen Pardey (sitzend) sowie Eckard Brandt und Martina Gilica (stehend) beim NDR.
Bürger für Resse. Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 24. September zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Heike Prendel, Eckart Brandt und Jochen Pardey mit Moderatorin Martina Gilica über die Arbeit der Bürger für Resse, die sich seit zehn Jahren für ihren Ort engagieren. Dort ist vor nunmehr vier Jahren das Moorinformationszentrum entstanden, das auch die „Bürger für Resse“ ehrenamtlich betreuen.
Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“ und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Kegelverein oder Selbsthilfegruppe.