Der nördlichste Verschönerungsverein der Wedemark

Der Vorstand des Vereins Schöner Leben Plumhof-Berkhof-Sprockhof.
 
Schön anzusehen – das Begrüßungsschild der drei Ortschaften.

Zehnjähriges Bestehen des Vereins „Schöner Leben Berkhof-Plumhof-Sprockhof“

Schöner Leben Berkhof-Plumhof-Sprockhof. „Schon so lange – ja zehn Jahre gibt es uns nun schon, und ich finde, das kann man sehen.“ Wahre Worte, die die Vorsitzende des Vereins Schöner Leben, Claudia Dalmer, aussprach. Sie begrüßte zur Jubiläumsfeier im Gasthaus Langehennig in Meitze viele Mitglieder, Gründungsmitglieder des Vereins und Ehrengäste, unter Ihnen Bernd Depping von der Firma Heinrich Depping, Dirk Görries als stellvertretenden Ortsbürgermeister, Abordnungen der Berkhofer Feuerwehr, des Schützenvereins sowie des Reitvereins zum zünftigen Grünkohlessen und zum geselligen Beisammensein, untermalt durch das unterhaltsame Programm der Gästeführerin „Jungfer Anni“ aus Bissendorf.
In ihrer Rede brachte die Vorsitzende viele gelungene Taten und Ereignisse rund um den gemeinnützigen Verein in Erinnerung, der im November 2004 gegründet wurde.
Seit zehn Jahren sind viele engagierte BürgerInnen der drei Dörfer unterwegs, um ihre direkte Umwelt schöner zu gestalten, die Ortsbilder zu verschönern und mit vielen Aktivitäten die Dorfgemeinschaft zu fördern. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele.
Des Weiteren möchte der Verein die Jugend für die heimatliche Arbeit interessieren und durch vielfältige Aktionen und Veranstaltungen die „Drei-Dörfer-Gemeinschaft“ fördern. Der Verein bietet für viele Interessen Möglichkeiten zum Mitmachen und freut sich über Jeden, der die Arbeit durch seine Mitgliedschaft fördern oder auch eigene Ideen und Anregungen einbringen möchte.
Die Ortsbilder von Berkhof und Plumhof und Sprockhof wurden in vielen Aktionen verschönert. Umgesetzt wurde dies insbesondere durch landschaftliche Gestaltungen wie zum Beispiel das Beet an der Kreuzung L190/ Wieckenberger Straße, das seit Jahren fürsorglich von vielen fleißigen Helfern des Vereins gepflegt wird. Seit dem letzten Herbst ziert dort ein Objekt des Projekts „Kunstwerke der Kinderrechte“ das Beet, der „Wunschbaum“. Begrüßungsschilder wurden aufgestellt, neue Ruhebänke in den drei Ortschaften aufgebaut und Buswartehäuschen wurden renoviert. In den letzten Jahren sorgte Bernd Depping mit seiner Firma im Rahmen der „guten Tat“ für ausgebaute Bushaltestellen, Fußwege und Parkplätze in Berkhof.
Der alljährliche Pflanzenmarkt ist nun schon über die Grenzen der Wedemark hinaus bekannt und sehr gut besucht. Ebenso das alljährliche Weihnachtsbasteln unter fachlicher Anleitung einer Floristin, die ihr Wissen rund um Weihnachten ehrenamtlich zur Verfügung stellt. Der Seniorennachmittag ist ebenfalls immer gut besucht und wird von vielen fleißigen ehrenamtlichen Mitgliedern liebevoll und mit viel Engagement vorbereitet. Am Karfreitag wird in Berkhof auch immer gekickt. Wer es nicht weiß, schaut einfach mal vorbei. Jung und alt, gut versorgt durch den Verein, spielt an diesem Tag Fußball, der Spaß ist garantiert. Alljährliche Ausflüge, um die Umgebung zu erkunden, sind fester Bestandteil der Aktivitäten.
Auch zukünftig möchte der Verein tatkräftig an der weiteren Verschönerung der drei Ortschaften mitwirken und kann noch viele ehrenamtliche und tatkräftige Helfer gebrauchen. Interessenten sind herzlich eingeladen und finden weitere Informationen unter www.schoener-leben-wedemark.de.