Detlef Garbe auf Platz eins

Die glücklichen Gewinner des Preisschießens.

900 Eier von glücklichen Hühnern vergeben

Schützenverein Resse. Das diesjährige Osterpreisschießen war wieder einmal ein voller Erfolg. Es wurden 900 frische Eier von glücklichen Hühnern ausgeschossen. Bei den Bürgern erreichte Detlef Garbe Platz eins, dicht gefolgt von Cord Hibbeler und Burkhard Stuht auf Platz zwei und drei. Bei den Schützen erkämpfte sich Waltraud Mietzner den ersten Platz mit einem Teiler von 17,9. Den zweiten Platz erreichte Klaus-Jürgen Gutowski vor Renate Gutowski. Bei der Schützenjugend entschied Hanna-Jo Grotzke mit dem besten Teiler des Tages von 17,5 das Schießen für sich. Die „Pechvogelplakette“ für den höchsten Teiler an diesem Tag ging an Helga Maier. Bei dem Juxschießen, das neben dem Preisschießen angeboten wurde, konnte man weitere Eier mit der Biathlonanlage des Vereins gewinnen. Nach der Siegerehrung folgte das allseits beliebt Rühreiessen in den Vereinsräumen des Schützenvereins Resse.