Doppelsieg für Gabi Eickmann

Gabi Eickmann puntete für die SG Bissendorf.

Guter Start für Bissendorfer Sportschützen in die neue Wettkampfsaison

SG Bissendorf. Von Mitte März bis Ende Mai werden die Sportschützen der Schützengesellschaft Bissendorf mit insgesamt 69 Einzel- und 15 Mannschaftsstarts bei den Kreisverbandsmeisterschaften in 12 verschiedenen Disziplinen vertreten sein. Dass die Bissendorfer gute Chancen haben, auch in diesem Jahr wieder viele Medaillen zu erzielen, haben die Schützen bereits bei den ersten Wettkämpfen in diesem Jahr gezeigt. Bei den 100-Schuss Meisterschaften des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen gelang Gabi Eickmann für Bissendorf der sensationelle Doppelsieg mit der Luftpistole (846 Ring) und dem Luftgewehr (919 Ring). Einen weiteren ersten Platz konnte sie mit 291 Ringen in der Disziplin Luftgewehr Auflage für ihren Zweitverein Elze erzielen. Mit 890 Ringen erzielte Christian Fingerhut außerdem den zweiten Platz in der Schützenklasse mit der Luftpistole. Gleich die ersten fünf Plätze konnten die Bissendorfer beim Er- und Sie-Schießen, bei dem Ehepaare, Geschwister, Vater/Tochter, Mutter/Sohn usw. startberechtigt sind, für sich verbuchen. Bestes Bissendorfer Paar waren die Geschwister Julia und Bastian Hauschild mit 709 Ringen in der Disziplin Luftpistole.
Beim Mannschaftswettkampf um die Grünen Bänder des Kreisschützenverbandes gingen gleich vier Luftpistolenmannschaften für Bissendorf an den Start. Den Sieg mit 3550 Ringen sowie die Plätze drei, sechs und Platz neun für die Nachwuchsmannschaft konnten die Bissendorfer für sich verbuchen und die Luftgewehrmannschaft erzielte den dritten Platz. Auch beim Kreisliga Rundenwettkampf siegten die Bissendorfer Pistolenschützen und dürfen nun am Aufstiegswettkampf in die Bezirksliga teilnehmen, der Ende März in Ahnsbeck ausgetragen wird. Den jeweils dritten Platz errangen die zweite Bissendorfer Pistolenmannschaft und auch an die Luftgewehrmannschaft. Und der Pistoleneinzelsieg ging ebenfalls nach Bissendorf. Mit 1414 Ringen siegte Kevin Schaper und Platz drei wurde mit 1398 Ringen von Bastian Hauschild erzielt, dessen Schwägerin Melanie Hauschild belegte ebenfalls Platz 3 mit 1494 Ringen mit dem Luftgewehr. Die größten Erfolge gab es bis jetzt jedoch beim Kreisfestschießen des Kreisverbandes in Godshorn zu verzeichnen. Die 18 Bissendorfer Schützen konnten 13 sogenannte Treppchenplätze belegen. Platz eins erzielten dabei in der Disziplin Luftgewehr Auflage Dieter Hauschild (Senioren A, 292 Ring) und bei den Luftpistolenschützen Kareen Schaper (Schüler, 120 Ring), Jana Eickmann (Jugend weiblich, 361 Ring), Robert Hörner (Jugend männlich, 332 Ring), Kevin Schaper (Junioren B, 374 Ring), Julia Hauschild (Juniorin A, 356 Ring) und die Jugend-Mannschaft mit 1047 Ringen. Einen jeweils zweiten Platz belegten die Schüler Lina Brückweh (109 Ring) und Darwin Stanitzok (141 Ring), Rosa Zurlo (Jugend, 354 Ring), Bastian Hauschild (Junioren B, 366 Ring), die Schülermannschaft mit 370 Ringen und die Senioren A Luftgewehr-Auflage-Mannschaft. Platz drei mit dem Luftgewehr ging an Melanie Hauschild mit 379 Ringen. Diese Ergebnisse lassen die Bissendorfer auf viele Kreismeisterschaftsmedaillen und vor allem auf viele Qualifizierungen zu den Niedersächsischen Landesverbandsmeisterschaften hoffen.