Ehrung für Diethardt Hensel

Peter Warneke und Margrit Lindenmann (rechts) sowie Josef Thanscheidt (links) gratulieren Diethardt Hensel (zweiter von links).

Museumshalle nach Vereinsgründer benannt

Helstorf. Eine besondere Ehrung gab es jetzt noch für den Gründer und langjährigen Vorsitzenden des Heimat- und Museumsvereins Diethardt Hensel: Die Ausstellungshalle an der Reiterheide, in der zahlreiche landwirtschaftliche Exponate aus dem vorigen Jahrhundert zu sehen sind, heißt nun „Museumshalle D. Hensel“. „Für Deine Verdienste als Gründer und Deine langjährigen Tätigkeiten zum Wohle des Vereins möchten wir Dir danken, indem wir Dir die Ausstellungshalle namentlich widmen“ fasste es Josef Thanscheidt für die Mitglieder zusammen. Mit dieser Aktion solle Diethardt Hensels große Leistung in der Erinnerung weiterleben, denn mit dem Aufbau des Vereins habe Hensel – er führte den Verein 26 Jahres als Vorsitzender – ein Denkmal weit über Helstorf hinaus gesetzt.