Elzer Jugend erfolgreich auf Kreis- und Landesebene

Die erfolgreichen Elzer Jungschützen mit ihren errungenen Pokalen.

Die Jungschützen vom SV Elze haben an zwei Wochenenden große Erfolge gefeiert

Schützenverein Elze. Beim Jugendpokalschießen auf Kreisebene am 25. September haben alle drei MannschaftenSchüler, Jugend und Junioren erstmals die ersten Plätze erreicht und konnten alle Wanderpokale mit nach Hause nehmen. Auch in der Einzelwertung waren in der Schülerklasse Anika Hemp (Platz eins) und Sara Leseberg (Platz zwei) ganz vorne, in der Jugendklasse folgten Wiebke Gräfenkämper (Platz eins) und Anja Mußmann (Platz zwei), in der Juniorenklasse Sarah Bertram (Platz eins) und Julia Boschen (Platz drei). Beatrice Pawlik und Mario Gruschke belegten ebenfalls Platz eins und Platz zwei. Nach der Siegerehrung am Abend gingen die Jungschützen mit sage und schreibe 15 Pokalen nach Hause.
Das folgende Wochenende wurde am Sonnabend auf Landesebene gekämpft. Die Jungschützen Sara Leseberg, Wiebke Gräfenkämper, Alina Weißmann und Mario Gruschke haben alle tolle Ergebnisse erzielt. Insbesondere ist Sara Leseberg zu erwähnen. Im Wettkampf stehend freihand erreichte sie 187 Ring und wurde als beste Schülerin ausgezeichnet. In der Disziplin drei Stellung (liegend-stehend-kniend ) schoss Sara ihr Bestergebnis mit 276 Ring und wurde fünfte.
Am Sonntag fuhren acht Jungschützen nochmals nach Hannover, um an einem Vergleichsschießen mit drei anderen Vereinen teilzunehmen. Die Gegner waren Schützen aus der Verbandsliga, Verbandsoberliga, Regionalliga und aus der Bundesliga. Die Wettkampferfahrung, die die Jungschützen sich hier holten, machte allen Spaß. Jeder gab sein Bestes und erzielte super Ergebnisse. Sara Leseberg schoss hier mit 378 Ring ihr persönliches Bestergebnis und war von alle teilnehmenden Jungschützen die erfolgreichste.