Erste Kreisverbandsmeisterschaft

Jugendleiter Frank Wöhler mit seinen jüngsten Schützlingen: Justus Döpke (von links), Lilly und Lina Gausmann.

Schützenkids Bissendorf liegen beim Lichtpunktschießen vorn

Schützengesellschaft Bissendorf. Am letzten Februarwochenende gingen die jüngsten Schießsportler der Schützengesellschaft Bissendorf bei den ersten Kreisverbandsmeisterschaften diesen Jahres an den Start. Da diese Meisterschaft des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen im Bissendorfer Schützenhaus ausgetragen wurde, hatten die Bissendorfer Kinder nur eine kurze Anreise und einen kleinen Heimvorteil.
Geschossen wurde in der Disziplin Lichtpunkt, bei der die jungen Schützen mit einem Lichtpunktgewehr ohne Munition das Ziel anvisieren. Das Wettkampfprogramm umfasste 20 Schuss im Stehend-Auflage-Anschlag. Für Bissendorf starteten in dieser konzentrationsfördernden Sportart Lina und Lilly Gausmann sowie Justus Döpke gemeinsam mit 18 anderen Kindern aus den Vereinen des Kreisschützenverbandes. In ihren jeweiligen Altersklassen belegten Lilly mit 171,4 Ringen und Lina mit 152,6 Ringen jeweils den zweiten Platz. Justus Döpke erzielte mit 130,4 Ringen sogar den ersten Platz. Jugendleiter Frank Wöhler zeigte sich mit den Leistungen seiner kleinen Schützlinge sehr zufrieden.