ESC Wedemark Scorpions wächst

Die gelungene Eisrevue am Valentinstag hat den ESC noch bekannter gemacht.

Eissportverein widmet sich der Jugendarbeit

ESC-Wedemark-Scorpions. „Es vergeht augenblicklich kein Tag, an dem ich kein neues Eintrittsformular auf den Schreibtisch bekomme“, so ESC Wedemark Vorstandsmitglied Ingo Haselbacher. Die äußerst erfolgreiche Eisrevue mit dem Titel "Fantasy on Ice“ und die hervorragende Jugendarbeit im Eishockeybereich sind die Gründe für die stetige Aufwärtsentwicklung dieses Wedemärker Eissportvereins, der nur Jugendarbeit betreibt. Vor knapp zwei Jahren gegründet, beträgt die Mitgliederzahl mittlerweile 175. „Unser Ziel ist es zum Ende dieses Jahres das 200ste Mitglied zu begrüßen, was für einen Eissportverein der sich ausschließlich der Jugendarbeit widmet eine große Leistung wäre“, so Vereinsvorsitzender Jochen Haselbacher. Möglich ist diese Entwicklung des ESC Wedemark Scorpions insbesondere durch die engagierte und außerordentlich erfolgreiche Arbeit von Eiskunstlauftrainerin Katja Bögelsack (WM und EM Teilnehmerin) und Fiete Bögelsack (186facher Eishockeynationalspieler) geworden.