Feuerwehr auf Mini-Kreuzfahrt

Die Seniorengruppe im Skulpturenpark in Oslo.

Senioren-Reisegruppe besucht Oslo

Feuerwehr Bissendorf/Scherenbostel. Bei herrlichem Sonnenschein startete kürzlich die Senioren-Reisegruppe mit 37 Teilnehmern der Bissendorfer Feuerwehr pünktlich um 7 Uhr im Königsklasse-Bus ihre Drei-Tage-Erlebnisreise. Ohne Stau mit Einlegung einer Frühstückspause erreichte die Gruppe den Schiffsanleger in Kiel, wo alle das erste Mal ins Staunen kamen, als sie das riesige Kreuzfahrtschiff MS Color Fantasy am Kai liegen sahen. Nach Verzehr der vom Reisefreund Adolf Klemm vorbereiteten deftigen Hochzeitssuppe ging es für alle zur Einschiffung an Bord. Heinz Keese hatte alles gut vorbereitet und die entsprechend wichtigen Tipps gegeben. Gepäck in die Kabine und sofort aufs Sonnendeck, um das Auslaufen des Schiffs und die herrliche Passage durch die Kieler Förde zu erleben. Um 17 Uhr begann das Abendessen. Ein super Schlemmer-Büfett, das keine Wünsche offen ließ. Danach wurde das Schiff erkundet oder wer Lust auf eine zweistündige Varieteveranstaltung hatte, besuchte diese. Nach 20-stündiger Überfahrt und Frühstücksbüfett legte das Schiff pünktlich um 10 Uhr im Osloer Hafen an. Nun ging es auf eine dreistündige Stadtrundfahrt mit Besuch der weltbekannten Holmenkollen Ski-Sprungschanze und Begehung des einmaligen Viegeland Skulpturenparks mit mehr als 200 Skulpturen in Bronze, Granit und Schmiedeeisen. Um 14 Uhr hieß es wieder Leinen los. Alle tummelten sich auf dem großen Sonnendeck, um die faszinierende Fahrt durch den Oslo Fjord hautnah zu erleben. Nach dem Abendessen erlebten alle einen tollen Sonnenuntergang. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück legte das Schiff im Kieler Hafen an. Auf der Rückfahrt wurde noch die Nordostseekanal-Schleuse in Kiel-Holtenau besucht und im Heideort Behringen gab es noch ein Stück Buchweizentorte. Danach traf die Gruppe mit vielen neuen Eindrücken wieder in Bissendorf ein.