„Geht nich, gibt´s nich!“

Carsten Dettmers wird die Landjugend während der Aktion mit Grillgut versorgen.

72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend

Wedemark. Am Donnerstag, 28. Mai, um 18 Uhr beginnt für die Landjugendgruppe Wedemark die 72-Stunden-Aktion der Niedersächsischen Landjugend. Bis zum 31. Mai hat die Gruppe 72 Stunden Zeit, ihren Einfallsreichtum, ihre Spontanität, ihr Organisationstalent und ihr handwerkliches Know-how einzusetzen, um eine ihr bis dahin unbekannte Aufgabe für das Dorf zu erfüllen. Alle Materialien und Verpflegung für die Gruppe werden von engagierten lokalen Unternehmen gesponsert. Wer die Landjungend zusätzlich mit einer Geldspende bei dieser Aktion unterstützen möchte kann diese unter landjungend-wedemark.de oder Telefon (01 57) 87 59 45 14 erreichen. Der Treffpunkt zur Übergabe der Aufgabe ist die Wiese hinter dem Gasthaus Goltermann. Wer neugierig ist, was die Landjugend in 72 Stunden alles schaffen wird, ist herzlich willkommen. Zusammen mit über 3.000 Jugendlichen in 97 Orten in ganz Niedersachsen fiebert die Landjugend Wedemark dem Startschuss der 72-Stunden-Aktion entgegen und freut sich über jegliche Art von Unterstützung.