Großer Spaß für Zwei- und Vierbeiner

15 Kinder beteiligten sich am Faschingsreiten in Hellendorf.

Faschingsreiten beim Reitverein Wedemark

Über 15 Kinder verbrachten am letzten Donnerstag zwei Stunden in der Reithalle auf dem Vereinsgelände des RuF Wedemark in Hellendorf, um mit ihren Ponys und Pferden die Faschingszeit zu feiern. Zusammen mit Reitlehrerin Nina Bogdahn und den Jugendwarten Sabine Schmidt und Simone Zoch konnten die Kinder einen Spiele-Nachmittag mit ihren Vierbeinern verbringen. Zuerst wurde ein Geschicklichkeitsparcours zu Pferd oder Pony absolviert, bei dem Slalom geritten und eine Kartoffel auf einem Löffel balanciert werden musste. Danach wurde Reise nach Jerusalem gespielt – zu Pferd. Dabei sitzen die Kinder auf ihrem Pony und werden im Kreis geführt, wird dann die Musik gestoppt müssen die Kinder abspringen und möglichst schnell einen der raren Plätze auf Stühlen ergattern. Wer zu langsam war und noch steht ist leider ausgeschieden. Nach mehreren Runden Reise nach Jerusalem begann schließlich noch ein kurzes Spiel Pferde-Fußball mit einem Gymnastikball. Danach knurrten sowohl den Kindern als auch den Pferden die Mägen: Nachdem Letztere abgesattelt und belohnt worden waren, sammelten sich die Kinder noch im Reiterstübchen des Vereins und stärkten sich mit Pizza. Für die Kinder war auch das diesjährige Faschingsreiten wieder einmal eine aufregende und lustige Veranstaltung, die auch die Zuschauer bei Kaffee und süßen Leckereien sehr genießen konnten.