Guter Saisonabschluss

Brelinger Ponykinder souverän bei Mounted Games

Brelinger Ponykinder. Beim diesjährigen Championat , der deutschen Meisterschaft der Mounted Games Reiter, gewannen die Brelinger Ponykinder des Reit- und Fahrvereins Brelinger Berg, souverän das B-Finale. Die ganze Saison konnte sich die Jugendklasse-Mannschaft stetig steigen, so dass sie nur ganz knapp das A-Finale verpassten. Mounted Games sind die Staffelspiele zu Pferd, wobei möglichst schnell verschiedene Aufgaben erfüllt werden müssen. Die ganze Saison über erarbeiten sich die Mannschaften Punkte für die Rangliste, um ein möglichst hohes Finale (A-/B-/C-Finale) bei der Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Diese wettstreiten dann um den Meistertitel. In diesem Jahr wurde die Mannschaft aus Barchel (Bremervörde) in der Jugendklasse und wiederholt die Mannschaft aus Preetz in der Offenen Klasse (ohne Altersbeschränkung) Deutscher Meister. Die Brelinger Ponykinder gewannen mit einem Vorsprung von nahezu 30 Punkten das B-Finale (Platz 7) der Jugendklasse. Das macht Lust auf die nächste Saison, die im April mit der Paarmeisterschaft beginnen wird. Alle Reiter der Mounted Games Mannschaft der Ponykinder: Lena Cordes, Philippa Dehning, Henrike Diestelhorst, Nele Hartwig, Corinna Hinte, Lotte Lindenburger, Maimi von Mirbach und Hannah Schnieders.