Hallenkreismeisterschaften der Bogenschützen

Bei so viel Kreismeistern darf man auch mal jubeln – die Bogenschützen vom SV Scherenbostel.
Schützenverein Scherenbostel. Kürzlich fanden in der kleinen Gymnasiumshalle wieder die Kreismeisterschaften der Bogenschützen statt. Bemerkenswerterweise konnten erstmals alle Titel vom SV Scherenbostel errungen werden. Nach dem überaus professionellen Auftakt mit Bogen-, Tab- und Pfeilkontrolle wurde durch Uwe Könecke die Wettkampfampel zum wechselnden Schießen (AB/CD System) gestartet. Schon schnell kristallisierte sich bei der Schützenklasse ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Martin Hofmann (562 Ringe, PBL) und Volker de Vries heraus, welches Letzterer mit 566 Ringen für sich entschied. Auch Piet Ostendorp bei den Schülern A erreichte stattliche 553 Ringe. Mit diesen Ringzahlen sollte die Teilnahme an den kommenden Landesmeisterschaften gesichert sein – liegen diese Werte auf dem Level der letzjährigen DM-Qualifikation. Auch der Rest der Schützen überzeugte, so dass die nun in Gange kommende Ligasaison nun allerseits mit Spannung erwartet wird.
Hier die Einzelergebnisse: AK, Recurve Herren: 1. Volker deVries, 566 Ringe 2. Martin Hofmann, 562 Ringe 3. Markus Hein, 523 und 16/10er: damit Punktgleich zum 4. Roman Meinen, 523 und 15/10er; Recurve Schüler A: 1. Piet Ostendorp, 553 Ringe 2. Paul Sekler, 169 Ringe; Recurve Schüler A, W.: 1. Marlene Hein, 405 Ringe; Recurve Jugend W.: 1. Lisa Hofmann, 422 Ringe; Recurve Herren AK: 1. Peter Michel, 514 Ringe 2. Thorsten Kern, 492 Ringe 3. Alexander Gramüller, 447 Ringe; Compound Herren AK: 1. Ernst Thomsen, 500 Ringe 2. Harm de Vries; Blankbogen Herren: 1. Thomas Knigge - Sekler, 417 Ringe 2. Vincent Rösner, 218 Ringe; Blankbogen Damen: 1. Johanna Wöhler, 225 Ringe; Blankbogen Jugend: 1. Carl-Louis Ritter, 235 Ringe.