Hegering ehrt langjährige Mitglieder

Die Trophäenschau ist immer ein wichtiger Bestandteil der Hauptversammlung des Hegerings. Foto: A. Wiese

Jäger sinnen auf Abhilfe bei WIldunfällen

Hegering Wedemark (awi). Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden bei der Jahreshauptversammlung des Hegerings Wedemark Winfried Gerken, Cord-Heinrich Henneicke, Dr. Horst Klerke, Klaus Kreutzer junior, Uwe Müller, Martin Petersen, Hinrich Schmieta, Jan Wisomiersky ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft ehrte Hegeringvorsitzender Folke Hein Dietmar Reimann und Erich Schröter. Schröter wurde zum Ehrenmitglieder der Jägerschaft Burgdorf ernannt. Mit der LJN-Verdienstnadel in Silber wurden Dietmar Reimann und Klaus Schendel ausgezeichnet. Der stellvertretende Hegeringleiter Hinrich Schmieta trug den Streckenbericht vor. Als Hegeringleiter hat Hein im Kalenderjahr 2009 81 Termine wahrgenommen. Im Hegering hat er unter anderem die Podiumsdiskussion zum Waffenrecht, den Besuch des Schießkinos, einen Vortrag, einen Stammtisch,zwei Moorentkusselungstermine sowie Aktionen für Ganztagsschule und Ferienpass organisiert. Windunfälle sind auch für die Jäger ein entscheidendes Thema: An 180 von 520 Unfällen in der Wedemark war 2009 Wild beteiligt. Die Polizei Mellendorf hat mit dem Hegering Kontakt aufgenommen und sinnt auf Abhilfe. So gebe es einen Versuch im Landkreis Hameln-Pyrmont. Dort wurden silberweiß reflektierende Folien auf die der Straße abgewandter Seite der Leitpfosten unterhalb der Katzenaugen geklebt. Das Polizeirevier unterstützt diese Maßnahme und würde auch dieses Vorhaben bei der Straßenverkehrsbehörde unterstützen.