Hellendorfer Fynn-Christian Pflüger erfolgreich

Lucas Schultz (von links, in grün), Paul Jakisch, Fynn-Christian Pflüger bei der Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft in München.

Hannoverscher Jagdclub auf Platz zwei bei Deutscher Meisterschaft

Hannoverscher Jagdclub. Im September fand in München die Deutsche Meisterschaft der Skeetschützen statt. Der Hellendorfer Fynn-Christian Pflüger konnte hier mit seinen Teamkollegen Paul Jakisch und Lucas Schultz (beide Heidekreis) die Silbermedaille in der Mannschaft der Junioren B erreichen. Angefangen hat Fynn im Hellendorfer Schützenverein, ist aber im letzten Jahr zum Hannoverschen Jagdclub von 1878 gewechselt. Hier gibt es andere Fördermöglichkeiten für die Jugendlichen, da sich viele Wurftaubenschützen hier zusammengefunden haben. Unterstützt werden die Jungs durch die „Nord-West Allianz Wurfscheibe.“ Die NWAW ist die Bezeichnung für ein gemeinsames Förderprogramm in den Olympischen Wurfscheibendisziplinen der drei Landesverbände WSB, NWDSB und NSSV bei dem der Focus in der professionellen Betreuung von Nachwuchsschützen sowie Leistungsschützen der Deutschen Mannschaft liegt. Trainiert werden die Flintenschützen von Thorsten Hapke, selbst mehrfacher Deutscher Meister und Europameister. Die Ergebnisse sehen wie folgt aus: 1. Jade WTC Wilhelmshaven, 293 Treffer; 2. Hannoverscher Jagdclub v. 1878, 284 Treffer; 3. WTC Oldenburger Münsterland, 282 Treffer.